Gynäkologie mit Akupunktur behandeln

GYNÄKOLOGIE MIT AKUPUNKTUR BEHANDELN

TERMIN

26./27.09.2015

24./25.10.2015

UNTERRICHTSZEITEN

Samstag 09.00 bis 17.00 Uhr

Sonntag 09.00 bis 16.00 Uhr

MITTAGSPAUSEN

Samstags 13.00-14.30 Uhr

Sonntags 12.30-13.00 Uhr

FINANZIERUNGSMÖGLICHKEITEN

Gerne nehmen wir Prämiengutscheine oder

Bildungsschecks an oder fragen Sie Ihre Hausbank nach

einem Bildungskredit. Weitere Informationen

KURSGEBÜHR

472,40 € (AGTCM 377,92 €)

ABSCHLUSS

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung mit dem Sie Ihr erlerntes

Wissen auch für Ihre Patienten dokumentieren können.

CREDITSTUNDEN DER AGTCM: 30

INHALTlogo 2

Lernen Sie im ersten Teil, häufig vorkommende menstruelle Störungen und deren Ursachen zu differenzieren und mit

Akupunktur zu behandeln. Im zweiten Teil des Seminars wird es um die westlichen gynäkologischen Krankheitsbilder und

deren TCM-Disharmonie-Muster gehen.

Die Differenzialdiagnose und Behandlung häufig auftretender Krankheiten gemäß den unterschiedlichen Konzepten der

chinesischen Akupunktur

  • wirksame Akupunkturpunkte und -Kombinationen
  • effektive Anpassung von Therapiestrategien und -techniken
  • Dysmenorrhö; Zyklusunregelmäßigkeiten; PMS; Endometriose und Menorrhagie, Metrorrhagie (Uterine Blutungen)
  • klimakterische Beschwerden

ZIEL

Sie lernen, häufige Störungen des weiblichen Zyklus und klimakterische Beschwerden zu differenzieren und wirksam mit

Akupunktur zu behandeln.

IHRE DOZENTIN ULRIKE GASPER

Ulrike Gasper (Akupunktur), Jahrgang 1963, Heilpraktikerin seit 1988, Assistenz in

Akupunkturpraxis, Akupunktur-Diplom AGTCM seit 1988, seit 1997 eigene TCM-Praxis in

Duisburg, zahlreiche Fortbildungen in Akupunktur, gepr. psychologische Beraterin SPH seit 1995,

1995 bis 1997 Diplom-Ausbildung in chinesischer Arzneimitteltherapie bei Barbara Kirschbaum,

Studienreise nach China, seit 2001 Dozentin an der August-Brodde-Schule.