Chakrentherapie – 7 Chakren der Körperenergie

“Kreis” oder “Rad” bedeutet der aus dem Sanskrit stammende Begriff “Chakra”. Die feinstofflichen Energiezentren des Menschen werden in der östlichen Physiologie mit dem Begriff “Chakra” als sich drehende Räder aus Energie bezeichnet. Sieben dieser Hauptcharaktere befinden sich auf der Körpervorderseite, die die Funktionen jeweils einer endokrinen Drüse und benachbarter Körperorgane beeinflussen, da sie körperlich jeweils mit einer verbunden sind. Beschrieben werden ebenfalls etliche Nebencharaktere. Die Behandlung dieser Energiezentren unter anderem mit Musik, Farben und Tönen sind Methoden der Therapie.